a

MENÜ

MEMBER STORIES

Unsere Mitglieder

Der VBKI wächst und wächst. Hier stellen wir in loser Folge die „Neuen“ im Kreis unserer VBKI-Mitglieder vor. Herzlich Willkommen!

Marvelous – DeepTech Fund & Catalyst for Climate Solutions

 

„Die sozial-ökologische Transformation wird nur durch neue Kooperations­formen gelingen“

Philipp Buddemeier, General Partner & Chief Impact Officer

 

Wir sind eine europäische (Pre-)Seed-Investmentfirma, die in DeepTech-Wissenschaftsstartups investiert und diese fördert. Diese Startups gehen die Klimakrise auf integrierte Weise an und profitieren vom operativen Engagement unseres Teams aus Unternehmern, Industriepartnern und Wissenschaftlern.

Die nächste Innovationswelle wird durch wissenschaftsgetriebene Startups beschleunigt, die an Durchbrüchen arbeiten, die an Universitäten und halböffentlichen F&E-Zentren entwickelt wurden.

Persönliche Interessen

Sustainability, Impact Investing, DeepTech, Start-ups

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

ich daran glaube, dass uns die sozial-ökologische Transformation nur durch neue Kooperationsformen gelingen wird 

Kontakt

Wirtschaftsrat 1. FC Union e.V. 

 

„Wir verbinden Fußball  mit den Menschen aus der Wirtschaft, der Politik, der Kultur und darüber hinaus.“

Dr. Dirk Fischer, Vorstandsvorsitzender

 

Der Wirtschaftsrat 1. FC Union e. V. versteht sich als das Wirtschaftsnetzwerk für den 1. FC Union Berlin. Mit gut vierzig Mitgliedern vornehmlich aus dem mittelständischen Bereich gehört er seit 2004 als feste Größe zum engeren Umfeld des Fußballvereins. Seine Aufgabe sieht der Wirtschaftsrat dabei nicht nur in der Unterstützung und Förderung der wirtschaftlichen und sportlichen Entwicklung des 1. FC Union Berlin und der Intensivierung der Beziehungen seiner Mitglieder untereinander. Den Mitgliedern wird darüber hinaus eine Plattform geboten, die es ihnen ermöglicht, direkte Kontakte zu Vertretern aus Wirtschaft, Kultur und Politik herzustellen und zu pflegen. Als Wirtschaftsnetzwerk fördert er die wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder ebenso wie den 1. FC Union Berlin, mit dem er durch vielfältiges Engagement eng verbunden ist. Gleichwohl bewahrt er als eigenständiger Verein seine Unabhängigkeit und ist kein Gremium des Vereins.

In dem Sinne ist der Wirtschaftsrat der Fanclub der Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich dem 1. FC Union Berlin verbunden fühlen und ihn durch ihr Engagement unterstützen wollen, sei es durch Geld- oder Sachleistungen, aber auch durch ihre vielfältige Unterstützung in Berlin und darüber hinaus. Er ist darüber hinaus Förderverein, indem er den 1. FC Union Berlin und dessen Umfeld durch vielfältige Maßnahmen zur Hand geht. Der Wirtschaftsrat ist aber auch Netzwerk, das sich der Intensivierung der wirtschaftlichen und persönlichen Kontakte seiner Mitglieder widmet, diesen aber auch eine Plattform bieten will, um ihre Kontaktbasis nachhaltig zu erweitern. Und schließlich ist der Wirtschaftsrat Ideenwerkstatt, der den 1. FC Union Berlin und sein Umfeld durch immer wieder neue Ideen vorangebracht hat und weiter voranbringen will. Denn Stillstand ist Rückschritt.

Persönliche Interessen

Wir wollen Fußball für Menschen. Und in diesem Sinne verbinden wir den Fußball mit den Menschen aus der Wirtschaft, der Politik, der Kultur und darüber hinaus.

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

weil der Fußball aus dem Südosten Berlins auch ein Wirtschaftsfaktor ist, der Gehör zu finden verdient hat.

Kontakt

VAN HAM Kunstauktionen GmbH & Co. KG

 

„Diese Gemeinschaft ermöglicht es uns, unser Netzwerk zu erweitern, Synergien zu nutzen und gemeinsam unsere Leidenschaft für Kunst und Kultur zu vertiefen“

Dr. Katrin Stangenberg, Direktorin der VAN HAM
Repräsentanzen Berlin und Hamburg

 

VAN HAM Kunstauktionen gehört zu den erfolgreichsten deutschen Auktionshäusern. Jährlich finden hier rund 20 internationale LIVE-Auktionen sowie über 40 kuratierte ONLINE ONLY-Auktionen statt. Die breite Expertise liegt sowohl in der Modernen und Zeitgenössischen Kunst, Alten Meistern bis hin zur Kunst des 19. Jahrhunderts sowie im Kunstgewerbe, als auch bei Schmuck und Uhren.

Die Kunsthistorikerin und erste Auktionatorin Europas, Carola van Ham, gründete 1959 das Auktionshaus »Kunsthaus am Museum« in ihrer Heimatstadt Köln. 1996 übernahm ihr Sohn Markus Eisenbeis das Familienunternehmen und beschäftigt heute rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit der Berliner Repräsentanz in der bekannten Bleibtreustraße in Charlottenburg verfügt VAN HAM seit 2022 über ein Standbein in der lebendigen Kunstmetropole. Die Vorbesichtigungen der Auktionshighlights werden von einem spannenden Rahmenprogramm begleitet und gehören bereits zum festen Programmpunkt in der Berliner Kunstszene. Bei den regelmäßig stattfindenden Expertentagen mit den Experten aus Köln, werden Kunstwerke aller Abteilungen, Kunstgewerbe, sowie Schmuck und Uhren kostenlos und unverbindlich begutachtet.

Katrin Stangenberg repräsentiert VAN HAM nicht nur in Berlin, sondern leitet seit 2015 erfolgreich die Repräsentanz in Hamburg-Pöseldorf. Sie ist promovierte Juristin und war zwölf Jahre als selbständige Beraterin, Dozentin und Autorin tätig. 17 Jahre war sie als Vorstandsmitglied des größten Freundeskreises eines Kunstmuseums (18.000 Mitglieder) aktiv, der Hamburger Kunsthalle. Ihre Leidenschaft für zeitgenössische Kunst vertiefte sie in einem Studium an der Universität Hamburg.

Persönliche Interessen

Kunstausstellungen besuchen (besonders gerne in Berlin), möglichst viel in der Natur sein (Berge + Meer), gutes Essen (möglichst selbst gekocht)

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

… wir großen Wert auf den Austausch mit anderen Unternehmen legen. Diese Gemeinschaft ermöglicht es uns, unser Netzwerk zu erweitern, Synergien zu nutzen und gemeinsam unsere Leidenschaft für Kunst und Kultur zu vertiefen. Diese inspirierende Umgebung trägt nicht nur zur Entwicklung unseres Unternehmens bei, sondern zeigt auch unser Engagement für eine lebendige und lebenswerte Hauptstadt.

Kontakt

Repräsentanz Berlin

Bleibtreustraße 48, 10623 Berlin

+49 (0)30 62 20 34 96

berlin@van-ham.com

www.van-ham.com

 

Hauptsitz Köln

Hitzelerstraße 2, 50968 Köln

+49 (0)221 92 58 62 0

info@van-ham.com

www.van-ham.com 

Mition GmbH Mittelstandsbeteiligungen

 

„Unternehmer investieren in Unternehmen“

Dr. Dirk Pramann, CEO, und Johannes Erfurth, CFO

 

 

Ihr Lebenswerk ist bei uns in guten Händen – Mit hohem persönlichen Engagement führen wir erfolgreiche Unternehmensnachfolgen fort und lassen diese Erfolgsgeschichten weiter wachsen.

Bei der Mition GmbH Mittelstandsbeteiligung bringen wir nicht nur Kapital ein, sondern auch unsere persönlichen langjährigen Erfahrungen als engagierte Unternehmer und unser über die Jahre solide gewachsenes Netzwerk.

Unser Ziel ist es, erfolgreiche unternehmergeführte Unternehmen auf das nächste Level zu bringen – durch innovative Perspektiven, gesteigerte Profitabilität und strategische Weiterentwicklung sowie das gezielte Anwerben von Fachpersonal. Unsere eigene Personalberatungsgesellschaft ist dabei ein wichtiger Faktor.

Von uns profitieren insbesondere Unternehmensnachfolgen im Bereich von 10 bis 50 Millionen Euro Jahresumsatz, denn hier sehen wir besonderes Potenzial für unsere Wachstumsstrategien. Der Branchenfokus ist zweitrangig – entscheidend ist das Potenzial, das wir erkennen und gemeinsam mit unseren Partnern fördern wollen.

Persönliche Interessen

Segeln und die Unterstützung der deutschen Segelolympia Mannschaft

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

… wir Netzwerke sehr schätzen, in denen wir mit anderen Unternehmern Gedanken und Wissen teilen und uns über Entwicklungen austauschen.

Kontakt:

Dr. Dirk Pramann, CEO

Telefon: +49 30 859946122

E-Mail: d.pramann@mition.de

www.mition.de

Georgenstraße 23, 10117 Berlin

 

 

The Ritz-Carlton Hotel Company (Berlin) GmbH

 

„Wir holen den Glanz der goldenen Ära Berlins in die Gegenwart zurück.“

Torsten Richter | Multi Property General Manager,
The Ritz-Carlton, Berlin/Hotel am Steinplatz, Berlin

Das The Ritz-Carlton, Berlin am Potsdamer Platz ist ein Sinnbild für den Wandel der Metropole Berlin sowie eine Hommage an die glamourösen Zwanziger Jahre mit all ihren internationalen Einflüssen. Die Architektur des Gebäudes sowie das Innendesign bilden eine harmonische Einheit und stehen für eine moderne Interpretation der Stilrichtung Art déco. Es verbindet wie kein zweites Haus der Hauptstadt das goldene Berlin der Zwanziger-Jahre mit der pulsierenden Gegenwart und lädt zu unvergesslichen Erlebnissen und außergewöhnlichen Erinnerungen ein.

Das Hotel beherbergt neben 303 Gästezimmern und Suiten zwei Restaurants, eine Bar und die The Lounge. Das POTS repräsentiert die moderne deutsche Küche, während die The Lounge ihre Gäste mit ausgewählten Teearomen und eigener Menükarte verwöhnt. Der The Curtain Club zählt zu den besten Bars der Stadt und rundet gemeinsam mit dem ISHI by Henssler das kulinarische Ensemble des Luxushotels ab.

Zum Ausspannen laden ein moderner Wellnessbereich sowie die exklusive Club Lounge auf der 10. Etage ein. Gepaart mit einem exzellenten Service auf höchsten Niveau, konnte sich das Berliner Ritz-Carlton in den letzten 20 Jahren zu einem führenden kulturellen und sozialen Treffpunkt in Berlin etablieren und zieht Menschen aus aller Welt an.

Persönliche Interessen

Reisen, neue Restaurants entdecken, Sport: Triathlon, Tauchen, Skifahren, Fallschirmspringen

 

Kontakt:

Thorsten Richter

+49 30 337776000  

torsten.richter@ritzcarlton.com  

www.ritzcarlton.de/berlin

Berenberg

 

„Der VBKI bietet in Berlin eine einzigartige Plattform mit Veranstaltungen auf höchstem Niveau.“

Carolin Lukas | Beraterin Wealth Management am Standort Berlin,
Oliver Meinschien
|  Teamleiter in Hamburg und Berlin

 

Berenberg wurde im Jahr 1590 gegründet und ist heute eine der führenden Privatbanken in Europa. Unser Hauptaugenmerk liegt auf unabhängiger Beratung. Als Deutschlands älteste Privatbank sind wir in den Bereichen Wealth and Asset Management, Investmentbanking und Corporate Banking tätig. Unser Hauptsitz befindet sich in Hamburg, und wir haben eine starke Präsenz in den Finanzzentren Frankfurt, London und New York.

Im Bereich Wealth Management widmen wir uns der komplexen und verantwortungsvollen Aufgabe der Beratung vermögender Privatkunden, Unternehmer und Stiftungen. Wir bringen besonderes Fachwissen und mehrfach ausgezeichnete Beratungsqualität ein, um ihren Bedürfnissen gerecht zu werden. Unsere speziellen Berenberg-Kompetenzteams für Unternehmer, Stiftungen und Family Offices entwickeln wir kontinuierlich weiter, um ihnen maßgeschneiderte Lösungen zu bieten. Neben der persönlichen Beratung ist die professionelle Vermögensverwaltung eine zentrale Dienstleistung, die wir anbieten.

Unser Büro befindet sich im bekannten Cumberland-Haus, das für seine historische Bedeutung und architektonische Schönheit bekannt ist. Die Präsenz in Berlin ermöglicht es uns, unsere Dienstleistungen und Expertise auch in der deutschen Hauptstadt anzubieten und näher bei unseren Kunden in dieser vitalen Metropole zu sein. Hier setzen wir unsere Werte fort und führen die persönliche Beratung und professionelle Vermögensverwaltung fort, die Berenberg auszeichnen. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden am Standort Berlin im Cumberland-Haus einen erstklassigen Service zu bieten und ihre finanziellen Ziele und Bedürfnisse bestmöglich zu unterstützen. 

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

...weil wir uns diese Mitgliedschaft ermöglicht, unser Netzwerk zu erweitern und in bedeutungsvolle Gespräche einzusteigen. Der VBKI bietet in Berlin eine einzigartige Plattform mit Veranstaltungen auf höchstem Niveau. Durch dieses engagierte Netzwerk möchten wir die Bekanntheit von Berenberg erweitern und die Wahrnehmung unseres Unternehmens in der pulsierenden Wirtschaftslandschaft Berlins stärken.

 

Kontakt:

Carolin Lukas

+49 30 700 159-515

Carolin.lukas@berenberg.de 

Oliver Meinschien

+49 40 350 60 138

oliver.meinschien@berenberg.de

 

 

MotionLab.IndustrialTech Verwaltungs GmbH

 

„Wir sind wirklich begeistert von dieser neuen Mitgliedschaft!“

Tayla Sheldrake | Geschäftsführerin von MotionLab.Ventures 

 

 

MotionLab.Ventures ist der neue Investitionszweig von MotionLab.Berlin – dem Hardtech-Innovationszentrum und Makerspace, der über 75 Hardtech-Startups im Frühstadium beherbergt. Der neue Investment-Arm MotionLab.Ventures zielt darauf ab, die Unterstützung, die MotionLab.Berlin derzeit bietet, zu erweitern, indem es nicht nur finanziell in klimabedingte Hardtech-Startups investiert, sondern auch wertvolles Wissen und Netzwerkunterstützung bereitstellt. Unser Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Unterstützung von Hardtech-Startups in der DACH-Region, die an Technologien arbeiten, die dazu beitragen, bis 2050 eine CO2-Neutralität zu erreichen. Dabei konzentrieren wir uns auf die folgenden Bereiche industrielle Produktion, Energieerzeugung und -verteilung, Landwirtschaft, Logistik und Transport, Kühlung und Heizen. 

Persönliche Interessen

Als jemand, der in der Regenbogennation Südafrika geboren und aufgewachsen ist, liebe ich es, in die Natur einzutauchen – es gibt nichts Schöneres als den afrikanischen Busch (Safari). Ich unterstütze aktiv verschiedene Wildtierorganisationen und habe sogar schon geholfen, Nashörner und Giraffen in neue Parks umzusiedeln. Aber trotz des großen Kontrasts habe ich in Berlin ein wunderbares Zuhause gefunden und erkunde oft die verschiedenen kulinarischen Erlebnisse und die moderne Kunstszene.  

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

...weil wir uns schon jetzt auf die kommenden Veranstaltungen freuen und alles was noch kommen wird.“

FRÖBEL Bildung und Erziehung gGmbH

 

„Gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern“

Jeanett Tschiersky, Bereichsleitung Berlin und Prokuristin

 

 

FRÖBEL ist Deutschlands größter überregionaler freigemeinnütziger Träger von Kindertageseinrichtungen. FRÖBEL betreibt aktuell über 220 Krippen, Kindergärten, Horte und weitere Einrichtungen in zwölf Bundesländern. Mehr als 5.000 Mitarbeitende arbeiten gemeinsam für die beste Bildung, Erziehung und Betreuung von rund 20.000 Kindern.

Mit mehrsprachigen Einrichtungen und familienorientierten flexiblen Öffnungszeiten sind wir ein guter Partner für Unternehmen aller Sparten und Größen: Behörden, Ministerien, Industrieunternehmen, kleine und mittelständische Unternehmen oder wissenschaftliche Institutionen unterstützen wir mit Belegplätzen oder betriebsnahen Kitas.

Persönliche Interessen

…auf Reisen gehen mit der Familie, Motorrad fahren, Zeit mit Freunden verbringen, und vieles mehr….

Ich bin Mitglied im VBKI, weil…

...weil Unternehmungen zusammen mehr Spaß machen

Kontakt:

Jeanett Tschiersky

Tel. 030 21235-109

E-Mail: jeanett.tschiersky@froebel-gruppe.de

www.froebel-gruppe.de

WebID Solutions

 

„Unterschiedliche Ideen sind der Schlüssel zur nachhaltigen Entwicklung neuer Zukunftsmöglichkeiten“

Frank S. Jorga, 
Gründer und Co-CEO von WebID Solutions

 

WebID trägt seit 2012 maßgeblich zum digitalen Fortschritt Deutschlands bei. Als erster nationaler Online-Ident-Dienstleister eröffnete das Unternehmen durch die Patentierung der GwG-konformen Video-Identifikation ein Segment, welches sich heute zu einem fundamentalen Wirtschaftszweig des digitalen Fortschritts etablieren konnte. Gegenwärtig treibt das Unternehmen den digitalen Fortschritt, u.a. durch das Online-Ident-Produkt TrueID – voran. Mit über 20 Millionen erfolgreichen Transaktionen (Stand: August 2023) gilt die verschlüsselte Datenbank-Technologie als weltweit größtes System seiner Art und gestattet es Nutzern, eine bereits getätigte Identifikation reibungslos und schnell zu erneuern und diese bspw. in der WebID Wallet zu speichern. Heute vertrauen sowohl Großunternehmen mit globaler Finance-Relevanz wie Trade Republic und Allianz, als auch nationale Behörden auf die hohen Sicherheitsstandards des datenschutzkonformen Produktportfolios von WebID. Mit Blick auf die Zukunft reagierte das Unternehmen kürzlich auf die steigende Nachfrage in Märkten, wie eCommerce, Mobility-, eGaming-, sowie Telecommunications und kündigte die globale Expansion an.

Persönliche Interessen

Begeisterter Film- und Negroni-Liebhaber, den die Kunstwelt fasziniert, insbesondere im Metaverse.

Ich bin Mitglied im VBKI, weil…

ich davon überzeugt bin, dass der Austausch unterschiedlicher Ideen der Schlüssel zur nachhaltigen Entwicklung neuer Zukunftsmöglichkeiten ist.  

Kontakt:

Irena Anna Neumann,

Corporate Communication Manager global

Telefon: 0151 42227433

Mail: irena.neumann@webid-solutions.de

Website: www.webid-solutions.de

World Health Summit/ WHS Foundation GmbH

 

„Den Wirtschaftssektor neben der Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft für das Ziel der Globalen Gesundheit nachhaltig einbinden“ 

Carsten Schicker
Managing Director World Health Summit

 

Der World Health Summit in Berlin ist eine der weltweit wichtigsten strategischen Konferenzen für globale Gesundheit und bringt jedes Jahr führende Vertreter:innen aus Wissenschaft, Politik, Industrie und Zivilgesellschaft zusammen, um die Weichen für eine gesündere Zukunft zu stellen. Der World Health Summit positioniert globale Gesundheit als zentrales politisches Thema sowie Gesundheit als ein Menschenrecht. Als unabhängiges Forum fördert der World Health Summit Austausch und Zusammenarbeit von Interessenvertreter:innen aus allen gesellschaftlichen Bereichen. Der World Health Summit steht für einen nachhaltigen und wissenschaftlich-orientierten Ansatz bei der Weiterentwicklung von globaler Gesundheit, orientiert an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (SDGs). Die Themen sind deshalb interdisziplinär, wissenschaftlich basiert und sektorenübergreifend.

Persönliche Interessen

Globale Gesundheit im Einklang mit den UN Nachhaltigkeitszielen, internationale, intersektorale Vernetzung im Bereich Gesundheit.

Ich bin Mitglied im VBKI, weil…

die Gesundheitswirtschaft, für die Berlin ein besonders starker Standort ist, ein wichtiger Player für das Erreichen der Ziele der globalen Gesundheit ist. Über den VBKI mit starken Partnern der Berliner Gesundheitswirtschaft in engen Austausch zu treten ist für den World Health Summit eine wichtige Möglichkeit, den Wirtschaftssektor neben der Zivilgesellschaft, Politik und Wissenschaft für das Ziel der Globalen Gesundheit nachhaltig einzubinden.   

DRK Kliniken Berlin

 

„Ohne Vernetzung geht es nicht“ 

Dr. Christian Friese, Vorsitzender der Geschäftsführung, und Cornelius Held, Geschäftsführer

 

Die DRK Kliniken Berlin sind ein freigemeinnütziger Unternehmensverbund mit vier Krankenhäusern, einem Hospiz und einer stationären Pflegeeinrichtung, deren alleiniger Gesellschafter die DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. ist. In über 30 Fachabteilungen, 26 zertifizierten Zentren, acht zertifizierten Organzentren, drei Zentralen Notaufnahmen und mit zahlreichen ambulanten Angeboten werden über 200.000 Patienten pro Jahr von rund 4.000 Mitarbeitenden versorgt: Damit gehören die DRK Kliniken Berlin zu den größten Arbeitgebern und wichtigsten Gesundheitsversorgern der Hauptstadt.

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

Gesundheitswesen ohne Vernetzung nicht funktioniert.

Kontakt:

DRK Kliniken Berlin, Spandauer Damm 130, 14050 Berlin

Sekretariat der Geschäftsführung: +49 30 30355015

geschaeftsfuehrung@drk-kliniken-berlin.de

www.drk-kliniken-berlin.de

 

Paritätische Akademie Berlin gGmbH

 

Der Austausch mit anderen Gestalterinnen und Gestaltern in unserer Stadt ist ein wichtiger Bestandteil des gemeinsamen Erfolges

Cengizhan Yüksel, Geschäftsführer

 

Die Paritätische Akademie Berlin bietet seit über 25 Jahren berufliche und akademische Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft an. Neben zahlreichen Seminaren und Kursen in den Themenfeldern Betriebswirtschaft, Recht, Führung, Management, Organisationsentwicklung, Digitalisierung, Innovationsmanagement u.v.m, führt die Akademie in Kooperation mit Hochschulen Bachelor- und Masterstudiengänge für Manager und Fachkräfte in der Sozialwirtschaft durch.

Persönliche Interessen

Tennis, Bogenschießen, Netzwerken und Reisen.

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

starke Netzwerke und der Austausch mit anderen Gestalterinnen und Gestaltern in unserer Stadt ein wichtiger Bestandteil unseres gemeinsamen Erfolges sind. Gerade in Zeiten, in denen alle Unternehmen vor ähnlichen Herausforderungen stehen, ist dieser Austausch von größter Bedeutung.

Kontakt:

Paritätische Akademie Berlin gGmbH
Tucholskystr. 11
10117 Berlin
c.yueksel@akademie.org
Telefon: 030 / 275 8282-01

www.akademie.org

 

 female.vision e.V.

 

„Starkes Netzwerk für eine Lebens- und Arbeitswelt auf Augenhöhe“.

Annette von Wedel und Katja Anclam, Vorständinnen female.vision e.V. 

 

Der gemeinnützige Verein female.vision e.V., gegründet 2019 in Berlin, setzt sich für diversitätsbasierte Gerechtigkeit und eine Arbeits-und Lebenswelt auf Augenhöhe ein,  unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, sex. Orientierung, körperlicher und geistiger Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung. Damit das gelingt, braucht es Rahmenbedingungen und Spielregeln, die Raum für einen wertschätzenden Umgang mit Diversität schaffen

Zu unserem Leistungsangebot gehört die Beratung im Bereich feministischer Führungskultur, Diversity Management und Personalstrategie, sowie Eventkonzeption, Durchführung von Veranstaltungen und die Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit für NGOs und Unternehmen. Wir bieten Vorträge, Trainings und Workshops zu Diversität und Gleichstellung und ein breites Netzwerk in Politik und Wirtschaft sowie in die Presse- und Medienlandschaft, um Themen im Bereich Female Leadership, Diversität und Gleichstellung sichtbar zu machen und gemeinsam nach vorne zu bringen.

 

Kontakt:

female.vision e.V.
Mail: vonwedel@female.vision
Mail: anclam@female.vision

https://female.vision/

 

Persönliche Interessen

Annette: Ich bin eine unverbesserliche Optimistin, habe stets das halbvolle Glas im Blick und praktiziere Achtsamkeit in Beruf und Privatleben. Vor dem Hintergrund der Frage, welche Fähigkeiten und Kompetenzen unsere Kinder brauchen, um die vielfältigen Herausforderungen der Zukunft zu meistern, interessiere ich mich für reformpädagogische Erziehungsansätze. Spaziergänge mit unseren Hunden aber auch Tennis und Skifahren sorgen für sportliche Bewegung in meinem Leben.

Katja: Mein großes Interesse für Musik, Kunst, Kultur und Medien bestimmt mein berufliches und privates Leben. Die Auseinandersetzung mit Technik – und Zukunftsthemen beschäftigt mich auch privat. Neben allem was mit Pflanzen und Gärten zu tun hat, liebe ich es – vorzugsweise mit dem Zug – zu verreisen, um andere Kulturen und Perspektiven kennenzulernen. Überhaupt finde ich es wichtig, immer in Bewegung zu bleiben, sei es beim Sport oder auf Reisen, denn: Think less – Dance more!

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

der VBKI den Rahmen für vielfältigen Austausch und Vernetzung mit Berliner Unternehmer:innen bietet. Veränderungen gelingen nur gemeinsam, deshalb freuen wir uns, Teil eines starken und engagierten Netzwerks zu sein und Verbündete zu finden auf dem Weg hin zu einer Lebens- und Arbeitswelt auf Augenhöhe.

Blacklake GmbH | Blacklake Management Partner

 

„Der VBKI ist die perfekte Plattform“ 

Martin Rodeck, Christian Schulz-Wulkow, beide Managing Partner

 

Blacklake Management Partner ist ein auf die Immobilienwirtschaft fokussiertes Beratungsunternehmen. Von sechs erfahrenden Partnerinnen und Partnern gegründet, stehen wir dem Management, Eigentümern und Unternehmen in den Bereichen Transformation, Transaktion, Investment und Restrukturierung zur Seite.

Die Immobilienwirtschaft ist einem erheblichen Veränderungsdruck ausgesetzt: Ökologischer Imperativ, digitale Revolutionen in Unternehmen und Gebäuden, ein sich immer stärker änderndes Nutzerverhalten, der demographische Wandel, die Unsicherheiten des Finanz- und Kapitalmarkts sowie zunehmende geopolitische Spannungen sind Beispiele der vielen und komplexen Herausforderungen, vor denen Unternehmen der Immobilienwirtschaft stehen. Unsere Leistungen umfassen u.a.

 

  • Strategische Managementberatung
  • M&A und Transaktionsberatung
  • Portfolio Beratung, Bestandsoptimierung und Projektentwicklung
  • Unternehmensführung auf Zeit und Übernahme von Aufsichtsratspositionen

Persönliche Interessen

Neben der Leidenschaft, die Immobilienbranche aktiv und durch Leitungspositionen in Verbänden wie ZIA Zentraler Immobilienausschuss e.V., ULI Urban Land Institute und IMMOEBS e.V. zu verändern, stehen für uns unsere jeweiligen Familien mit unseren Töchtern im Fokus. Während wir uns beim Sport neben unterschiedlichen Schwerpunkten wie Laufen und Ski, der eine, und Crossfit, der andere, beim Golfspielen treffen sind Kunst- und Musikgeschmack unterschiedlicher ausgeprägt.

Wir sind Mitglied im VBKI, weil…

wir beide auch in unseren vorherigen Funktionen aktive VBKI-Mitglieder waren, die gerne den intensiven Austausch mit der Berliner Stadtgesellschaft, Wirtschaft und Kultur, und natürlich der Berliner Politik pflegen. Hierfür ist der VBKI mit seinem vielfältigen Angebot und spannenden Formaten die perfekte Plattform

Kontakt:

Blacklake GmbH, Unter den Linden 40, 10117 Berlin

 www.blacklake-partner.de

 

Gentz und Partner Rechtsanwälte mbH, BERLINTAX Steuerberatungsgesellschaft mbH

 

„Einfach nutzbringend 
netzwerken“ 

Markus Frank, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht, Frachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht, Zertifizierter Aufsichtsrat (SHB).

 

Der Schwerpunkt meiner Tätigkeit liegt in der Konzeption und Strukturierung von Vermögens- und Unternehmensnachfolgen.

Ferner bin ich als Aufsichtsratsvorsitzender und Beiratsvorsitzenden für mittelständische Unternehmen, vom Familienunternehmen bis hin zur börsennotierten AG, tätig.

Persönliche Interessen

Globale Gesundheit im Einklang mit den UN Nachhaltigkeitszielen, internationale, intersektorale Vernetzung im Bereich Gesundheit.

Ich bin Mitglied im VBKI, weil…

ich mein Netzwerk und meine Fähigkeit für den Verein und für meine Unternehmungen nutzbringend einbringen kann.

Galerie Thomas Fischer

„Ich freue mich auf den Austausch mit den Berliner Unternehmer*innen“

Thomas Fischer, Inhaber Galerie Thomas Fischer

 

Thomas Fischer ist Galerist in Berlin. Seit 2011 zeigt er Künstlerinnen und Künstler wie Irmel Kamp, Sebastian Stumpf, Brian O’Doherty, Joachim Bandau und Noi Fuhrer. Neben Zeichnung und Skulptur spielt die Fotografie eine bedeutende Rolle im Programm der Galerie. Vor einem Jahr ist er mit seiner Galerie in die Mulackstraße in Berlin-Mitte gezogen.

Kontakt:

Galerie Thomas Fischer

Mulackstr. 14

10119 Berlin

030 74 78 03 85

mail@galeriethomasfischer.de

www.galeriethomasfische.de

 

Persönliche Interessen

Persönliche Interessen: Da es in der Kunstwelt so viele Überschneidungen zwischen dem Privatem und dem Arbeitsleben gibt, bleibt oft nur der Sonntag als galeriefreier Tag. Den nutze ich gerne für Ausfahrten mit dem Rad nach Brandenburg.

Ich bin Mitglied im VBKI, weil…

ich erfreulicherweise den VBKI Preis BERLINER GALERIEN 2022 gewonnen habe. Nach dieser besonderen Auszeichnung freue ich mich nun auf den Austausch mit den Berliner Unternehmer*innen, die diesen Preis möglich gemacht haben und jährlich vergeben.